Royal London Logo - homepage link

Willkommen bei Royal London in Deutschland

Home

Quick links: Royal London Insurance DAC


Datenschutzerklärung für die European With Profit Anlagen von Royal London


In dieser Erklärung wird beschrieben, wie wir personenbezogene Daten erheben, speichern, nutzen und weitergeben. Außerdem werden die Rechte erläutert, die Sie unter Umständen in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie führen, haben. Die Erklärung gilt für personenbezogenen Daten, die uns sowohl von Ihnen selbst als auch von anderen in Ihrem Namen vorgelegt werden.

1. Wer sind wir


Wenn wir in dieser Erklärung von „wir“, oder „uns“ sprechen, beziehen wir uns auf Royal London Insurance DAC, eine in Irland unter der Handelsregisternummer 630146 eingetragene und von der Central Bank of Ireland ermächtigte Gesellschaft.

2. Welche Kategorien von personenbezogenen Daten führen wir über Sie?


Wir erheben und verarbeiten unter Umständen die folgenden Informationen über Sie:

  • Angaben zu Ihrer Person - z. B. Name, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität. Wir benötigen diese Angaben, um Sie identifizieren wenn Sie oder Ihr Berater uns kontaktieren würden.
  • Behördliche Kennungen – z. B. Informationen über Ihre Identifikationsdokumente, wie Ihren Führerschein oder Ausweis.
  • Kontaktdaten – z. B. Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummern.
  • Online-Daten – z. B. Cookies und IP-Adresse (die Internetadresse Ihres Computers), falls Sie unsere Website nutzen.
  • Finanzdaten – z. B. Ihre Bankkontodaten für Zahlungen an uns oder von uns an Sie. Falls wir Informationen über Ihre Finanzen überprüfen müssen, fordern wir unter Umständen Kopien Ihrer Kontoauszüge an.
  • Audioaufzeichnungen – z. B. Sprachaufzeichnungen, wenn Sie unser Kundenbetreuungsteam anrufen. Anrufe können zu Schulungs- und überwachungszwecken aufgenommen werden, um unseren Kundenservice kontinuierlich zu verbessern.
  • Vertragsdaten – z. B. Angaben zu Ihren Produkten und Leistungen.
  • Angaben zu Verwandten und Begünstigten – z. B. Familienstand, Unterhaltsberechtigte, nahe Verwandte oder benannte Begünstigte. Wenn wir Ihre Daten erheben, lassen wir es Sie wissen, falls dies optional ist. Wenn dem so ist, erläutern wir Ihnen, warum die Daten für uns nützlich sind und Sie können dann entscheiden, ob Sie damit einverstanden sind, dass wir die Daten erheben.

3. Wie nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?


Wir nutzen die Informationen, die wir direkt von Ihnen oder Ihrem Finanzberater erhalten, zu einer Reihe von Zwecken:

  • Verwaltung Ihrer Police,
  • Vervollständigung von Anträgen oder Ansprüchen, die Sie stellen,
  • Verifizierung Ihrer Identität und Betrugsprävention,
  • Erfüllung von gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen,
  • überwachung unserer Websites.

4. Woher bekommen wir Ihre Informationen?


Die meisten Informationen, die wir erhalten, stammen direkt von Ihnen oder Ihrem Finanzberater. Zudem können wir personenbezogene Daten über Sie auch aus anderen Quellen beziehen.

  • Suchdienste: Falls wir den Kontakt zu Ihnen verlieren, können wir versuchen, einen vertrauenswürdigen Dritten einzuschalten, um Sie zu finden und Sie wieder mit Ihrer Police zu verbinden, falls möglich.
  • Cookies Dritter: Zur Sammlung von Informationen darüber, wie Besucher unsere Website nutzen. In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie weitere Informationen.

5. Welche rechtlichen Gründe haben wir für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten?


Der Datenschutz räumt Organisationen eine Reihe von Voraussetzungen für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Informationen ein. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn eine dieser Voraussetzungen erfüllt ist. Nachfolgend sehen Sie, wie wir Ihre Daten nutzen und auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung erfolgt:



Rechtsgrundlagen

Nutzung Ihrer Daten

Einwilligung

Ihre personenbezogenen Daten können verarbeitet werden, wenn wir Ihre Einwilligung dazu erhalten.

Die Einwilligung ist freiwillig, sachkundig, konkret, eindeutig und in Form einer positiv bestätigenden Handlung zu erteilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookies

Auf unserer Website setzen wir Cookies Dritter ein, die Informationen darüber sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Erfüllung eines Vertrags

Die personenbezogenen Daten, die Sie vorlegen oder die personenbezogenen Daten einer gemeinsamen Partei zu einem Vertrag können verarbeiten werden, wenn dies erforderlich ist, um einen Vertrag zu schließen oder zu erfüllen, z. B. wenn wir Ihre Daten verarbeiten, um Ihren Antrag zu prüfen oder Ihnen Ihre Police vorzulegen.

Verwaltung Ihrer Police

Darunter fallen alle üblichen Aktivitäten, z. B.

  • Bearbeitung Ihres Antrags,
  • Verwaltung von änderungen Ihrer personenbezogenen Daten, z. B. änderung der Adresse oder des Namens,
  • Beantwortung von Anfragen oder Beschwerden,
  • Zustellung von Informationen über Produkte, z. B. Zusendung Ihrer Jahresauszüge,
  • Verwaltung der internen Managementdaten zur Erfüllung von Kundenverpflichtungen,
  • Vervollständigung von Anträgen oder Ansprüchen.

Wenn wir den Kontakt verlieren,

können wir versuchen, einen vertrauenswürdigen Dritten einzuschalten, um Sie zu finden und Sie wieder mit Ihrer Police zu verbinden.

Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

Ihre personenbezogenen Daten können verarbeitet werden, wenn Royal London zu einer solchen Verarbeitung gesetzlich verpflichtet ist, z. B. wenn wir Informationen an unsere Aufsichtsbehörde oder an Gerichte weitergeben.

Verifizierung Ihrer Identität und Betrugsprävention

Unter Umständen müssen wir zu relevanten Zeitpunkten Ihre Identität überprüfen, um Sie vor Risiken zu schützen. Dies ist keine Kreditprüfung und wirkt sich auf Ihr Kreditrating nicht aus.


Wir benötigen manchmal Kopien Ihrer Identifikationsdokumente oder -nummern, z. B. die Ausweis- oder Führerscheinnummer, wenn wir zusätzliche Prüfungen durchführen müssen. Dies dient der Sicherstellung, dass wir unsere Verpflichtungen in Bezug auf Geldwäschegesetze und andere Vorschriften erfüllen.


Erfüllung von gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen

Diese hängen von der Art des Produkts, das Sie gekauft haben, ab.

Schutz von entscheidenden Interessen Dies gilt in der Regel nur für Situationen, in denen es um „Leben- und Tod“ geht.

Wir können Ihre Informationen gegenüber Behörden offenlegen, z. B. der Polizei, wenn wir ernsthafte Bedenken bezüglich Ihres Wohlbefindens haben.

Schutz von berechtigten Interessen


Außerdem nutzen wir Ihre Daten, wenn wir ein „berechtigtes Interesse“ daran haben und Ihre Datenschutzrechte keinen Vorrang vor diesen Interessen haben. Jede Aktivität wird überprüft und Ihre Rechte und Freiheiten werden berücksichtigt, damit sichergestellt ist, dass wir nicht in Ihre Privatsphäre eindringen oder etwas tun, mit dem Sie angemessener Weise nicht gerechnet haben. Wir prüfen die Informationen, die wir brauchen, um sicherzustellen, dass wir nur die Mindestmenge nutzen.


Falls Sie weitere Informationen über die Verarbeitung aus berechtigten Gründen wünschen, können Sie uns über die folgenden Kontaktdaten gern ansprechen.


Sie haben außerdem das Recht, jeder Verarbeitung aufgrund von berechtigten Interessen zu widersprechen. Wir überprüfen dann erneut das Verhältnis zwischen unseren Interessen und den Ihren und berücksichtigen Ihre konkreten Umstände. Wenn wir einen überzeugenden Grund haben, können wir mit der Nutzung Ihrer Daten fortfahren.


Wir machen rechtmäßige Interessen wie folgt geltend:

Nutzung Ihrer Daten

Rechtmäßige(s) Interesse(n)

Prüfung und Entwicklung unserer Produkte, Systeme, Preise und Marke

Unsere Produkte werden mit bestimmten Kategorien von Kunden im Hinterkopf entwickelt. Damit sichergestellt ist, dass Ihre Police für Sie geeignet bleibt und wie geplant funktioniert, kombinieren wir Ihre Daten mit den Daten

Wir müssen in der Lage sein, Gruppen von Kunden zu identifizieren, die neue Produkte oder Dienstleistungen beziehen wollen, deren Entwicklung wir in Erwägung ziehen.


Wir müssen solche Produkte und Dienstleistungen entwickeln und sicherstellen, dass die Preise für unsere Produkte auf faire Weise festgelegt werden.


Wir müssen sicherstellen, dass wir Sie fair behandeln und dass Ihr Produkt zu Ihnen passt.


Wir nutzen die Angaben Ihrer Ansprüche, um zu analysieren, wie wir Produkte umgestalten können, um bessere Ergebnisse für potenzielle Kunden und Versicherungsnehmer zu erzielen. Außerdem nutzen wir die Angaben Ihrer Ansprüche um breitere Preisanalysen durchzuführen.

überwachung unserer Websites

Auf unseren Webseiten setzen wir verschiedene Technologien ein, die Informationen darüber sammeln, wie Besucher unsere Webseiten nutzen.

Wir müssen sicherstellen, dass unsere Webseiten gut funktionieren und sicher sind.

6. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?


Wie Ihnen sicher klar ist, greifen unsere Mitarbeiter auf Ihre Unterlagen zu, um Ihre Daten für die vorstehend erwähnten Zwecke zu nutzen. Es erhalten jedoch nur diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diesen Zugriff auch tatsächlich benötigen. Die Mitarbeiter unserer Kundenbetreuung müssen beispielsweise auf die Daten Ihrer Police zugreifen, um Ihre Anfragen zu bearbeiten und unser Forschungsteam muss auf bestimmte Datensätze zugreifen, um seine Analysen durchzuführen. Wir überprüfen regelmäßig, wer auf unsere Systeme zugreifen kann.

Außerdem können wir Ihre personenbezogenen Daten an diese Dritten weitergeben:

  • Unter Umständen haben Sie Ihren Finanzberater damit beauftragt:
  • änderungen für Sie vorzunehmen,
  • Kopien anzufordern, um sich um Ihre Produkte zu kümmern,
  • Berichte über den Status Ihrer Police und die damit verdiente Provision anzunehmen. Diese Informationen helfen Ihrem Finanzberater dabei, Sie zu beraten und andere Dienste für Sie zu erbringen.
  • Unsere Dienstleister und Vertreter, z. B. RL 360, die die Verwaltung Ihrer Police übernehmen, Druckereien, Lager und Entsorgungsunternehmen für vertraulichen Abfall und IT-Unternehmen, die unsere Technologie unterstützen.
  • Professionelle Berater: Wirtschaftsprüfer, Rückversicherer, Rechtsberater und andere Versicherungsgesellschaften.
  • Unternehmen aus den Bereichen Identitätsprüfung und Betrugsprävention.
  • Revenue Commissioners (Zollbehörde) und Finanzabteilungen der zuständigen Polizeibehörden und Regulierungsstellen, wie die Central Bank of Ireland und die Datenschutzkommission.

7. übermittlungen ins Ausland


Gelegentlich beauftragen wir Dritte in anderen Ländern damit, unterstützende Dienstleistungen zu erbringen. Was Ihre Police betrifft, werden Ihre personenbezogenen Daten von RL 360 mit Sitz auf der Isle of Man, außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), verarbeitet.


Wenn wir Dritte mit der Erbringung von Dienstleistungen beauftragten, werden diese von erfahrenen und angesehenen Unternehmen zu Bedingungen erbracht, die die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten.


8. Schutz


Der Versand von E-Mails stellt keine sichere Kommunikationsmethode dar, daher empfehlen wir Ihnen, uns keine vertraulichen Informationen per E-Mail zukommen zu lassen. Wir können auch unseren E-Mail-Sicherheitsdienstleister jederzeit und ohne Ankündigung oder änderung dieser Erklärung wechseln.


Sobald wir Ihre Daten empfangen haben, wenden wir strenge Vorgehensweisen und Sicherheitsfunktionen an, um Ihre Daten vor nicht autorisiertem Zugriff zu schützen.


9. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?


Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für den Erhebungszweck erforderlich ist und wie es die gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen vorsehen. Dazu zählt die Aufbewahrung Ihrer Daten für eine angemessene Frist nach Ablauf Ihrer Police oder Beendigung Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns.


Wenn es keine konkreten rechtlichen, regulatorischen oder vertraglichen Anforderungen gibt, beträgt die Aufbewahrungsfrist für Aufzeichnungen und andere Dokumente, die im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen erstellt werden, sieben Jahre nach Ablauf Ihrer Police.


10. Treffen wir Entscheidungen über Sie, die ausschließlich auf automatisierten Vorgängen basieren oder erstellen wir ein Profil über Sie?


Von automatisierten Entscheidungen ist die Rede, wenn ein Computer eine Entscheidung über Sie trifft, ohne dass ein Mensch daran beteiligt ist. Derzeit werden in Bezug auf Sie oder Ihre Police keine automatisierten Entscheidungen getroffen.


Falls wir unsere Vorgehensweise ändern, sind Sie berechtigt zu verlangen, dass ein Mensch die automatisierte Entscheidung prüft und können auch verlangen, dass die Entscheidung über unseren manuellen Vorgang getroffen wird.


11. Welche Rechte habe ich?


Ihre Rechte werden nachfolgend ausgeführt. Der einfachste Weg zur Ausübung eines Ihrer Rechte ist die Kontaktaufnahme zu unserem Datenschutzbeauftragten unter den nachfolgend genannten Kontaktdaten. Wir antworten innerhalb von 30 Tagen. Für die Ausübung Ihrer Rechte fallen in der Regel keine Kosten an.


Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten

Sie sind häufig berechtigt, in Erfahrung zu bringen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie führen.


Berichtigung oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten

Falls Ihre Angaben falsch, ungenau oder unvollständig sind, können Sie uns bitten, Sie zu korrigieren oder Informationen zu ergänzen.


Datenübertragbarkeit

Unter bestimmten Umständen können Sie uns auffordern, eine elektronische Kopie der personenbezogenen Daten, die Sie uns vorgelegt haben, entweder an Sie oder ein anderes Unternehmen zu übermitteln.


Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigtem Interesse

Sie haben außerdem das Recht, jeder Verarbeitung aufgrund von berechtigten Interessen zu widersprechen. Wir überprüfen dann erneut das Verhältnis zwischen unseren Interessen und den Ihren und berücksichtigen Ihre konkreten Umstände. Wenn wir einen überzeugenden Grund haben, können wir mit der Nutzung Ihrer Daten fortfahren.


Widerspruch gegen Direktmarketing

Sie haben ein konkretes Recht, unserer Nutzung Ihrer Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen; wir halten uns stets daran.


Beschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Falls Sie unsicher in Bezug auf die Richtigkeit unserer Nutzung Ihrer Daten sind, können Sie uns auffordern, die Nutzung Ihrer Daten einzustellen, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde. Wir informieren Sie über das Ergebnis, bevor wir weitere Maßnahmen in Bezug auf diese Daten ergreifen.


Recht auf Löschung

Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, z. B. wenn Ihre Police abgelaufen ist und wir Ihre Daten nicht aus rechtlichen oder regulatorischen Gründen aufbewahren müssen. Falls Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben und diese Einwilligung zurückziehen, können Sie uns auffordern, Ihre Daten zu löschen.

12. Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde


Falls Sie unzufrieden damit sind, wie wir Ihre Daten nutzen, können Sie unter der Datenschutz-Grundverordnung eine Beschwerde bei der Datenschutzkommission einreichen. Wir empfehlen Ihnen, sich zunächst an uns zu wenden, damit wir das Problem lösen können.


Das Büro der Datenschutzkommission erreichen Sie wie folgt:

  • Website: www.dataprotection.ie
  • E-Mail: info@dataprotection.ie
  • Telefon: +353 (0)57 8684800 oder +353 (0)761 104 800
  • Post: Data Protection Office, Canal House, Station Road, Portarlington, Co. Laois, R32 AP23 oder 21 Fitzwilliam Square, Dublin 2, D02 RD28, Irland.

13. änderungen der Nutzung Ihrer Daten durch uns


Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem neuen Zweck nutzen wollen, über den wir Sie zuvor nicht informiert haben, kontaktieren wir Sie, um Ihnen die neue Nutzung Ihrer Daten zu erläutern. Wir legen dabei unsere rechtmäßigen Gründe dar.

14. änderungen unserer Datenschutzerklärung


Die Sicherstellung, dass wir Sie über den Datenschutz auf dem Laufenden halten, ist eine kontinuierliche Verantwortung, daher überprüfen wir diese Erklärung regelmäßig. Wir aktualisieren unsere Erklärung, wenn änderungen erforderlich sind.


Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 4. Februar 2019 aktualisiert.

15. Kontakt


Falls Sie Fragen oder Anregungen in Bezug auf diese Datenschutzerklärung haben oder unzufrieden damit sind, wie Royal London Ihre Daten nutzt, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt: Post: Royal London Ireland, 47-49 St Stephen’s Green, Dublin, D02 W634.


E-Mail: GDPR@royallondon.ie

Kontakt

Telefon:
+44 1624 681 831

Email:
olab@rl360.com

Address
International House
Cooil Road
Douglas
Isle of Man
IM2 2SP
Großbritannien


Dokumente:

  
Adobe Acrobat

Royal London Insurance DAC ist eine Gesellschaft irischen Rechts mit Hauptsitz in Dublin, 47-49 St Stephen’s Green, Dublin 2. Die Gesellschaft ist in Irland unter der Nummer 630146 registriert und zur Erbringung von Finanzdienstleistungen zugelassen. Aufsichtsbehörde: Central Bank of Ireland. Direktoren: Timothy Harris (Vorsitzender des Aufsichtsrats; Britisch), Alexander Koslowski (Vorsitzender des Vorstands; Deutsch), Viviana Pascoletti (Italienisch), Michael Cosgrave, Walter Beatty. Royal London Insurance DAC ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der The Royal London Mutual Insurance Society Limited, mit Hauptsitz in London, 55 Gracechurch Street, London, EC3V 0RL. The Royal London Mutual Insurance Society ist in England unter der Nummer 99064 registriert. Rechtliche Hinweise